Unsere 2. Mannschaft überraschte am Samstag mit einem 8:0 zu Hause gegen den direkten Tabellennachbarn, die 2. Mannschaft von der SC Uni Basel. Und das ersatzgeschwächt: Cedric Haller sprang für Roger Bugmann ein und gewann im Einzel wie auch im Doppel, letzteres mit Silvan Furrer ganz knapp im 3. Satz zu 17:21, 21:18 und 26:24. Noch knapper machte es Mirjam Abegglen beim 18:21, 21:18 und 28:26 im Dameneinzel!

Am Sonntag fehlten der Mannschaft auswärts zudem noch Flurin Furrer und Timm Stern, so kam Dario Kaufmann zu seinem 1. NLB-Einsatz. Gegen starke Uzwiler konnten nur das Damendoppel mit Chantal von Rotz / Céline Dagelet und das Mixed mit Chantal von Rotz / Silvan Furrer gewonnen werden. Dennoch zeigten die jungen Nachwuchstalente Janis Aurilio und Jialiang Zhang in ihren Einzeln gegen die erfahrenen Herren aus Uzwil eine gute Leistung, verpassten jeweils einen Erfolg nur knapp im 3. Satz.

Mit 5 Punkten aus den beiden Begegnungen ist das Team sehr zufrieden und belegt den 4. Tabellenrang (von 10 Mannschaften). Leider hat sich bei der Begegnung in Uzwil Mirjam Abegglen im Dameneinzel am Knie ernsthaft verletzt und wird für längere Zeit ausfallen. Wir wünschen ihr auf diesem Wege gute Besserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.