NLA: Die Playoffs im Visier
8. February 2018
NLA: Team Argovia weiterhin auf Playoff-Kurs
17. February 2018
Zeige alles

NLB: Platz im Mittelfeld gefestigt

Samstag: Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Adliswil konnte unsere zweite Mannschaft einen überraschenden 5:3 Sieg verbuchen. Dabei trat sie bei den Damen mit kranken und leicht verletzten Spielerinnen an. So konnten Céline Dagelet und Chantal von Rotz im Damendoppel zwei Sätze lang mithalten. Im Entscheidungssatz war dann aber die Luft draussen. Besser machten es Roger Bugmann, Silvan Furrer und Timm Stern, die alle zwei Siege zum Gesamtresultat beitrugen. Chantal von Rotz und Flurin Furrer siegten je einmal.

Sonntag: Es ging zum 7. platzierten BV St.Gallen-Appenzell. Vom eigentlichen Stammteam waren nur noch die Gebrüder Furrer und Roger Bugmann dabei. Die übrigen Spiele wurden durch «Aushilfen» bestritten. Dabei zeigte der junge Gregor Keusch in seinem ersten NLB Spiel eine feine Leistung. Allerdings reichte es nur für zwei ehrenvolle Niederlagen. Den wichtigen Punkt bei einer Niederlage von 2:6 sicherten Flurin Furrer und Roger Bugmann in ihren Einzelspielen. Knapp am Sieg vorbei schrammte Silvan Furrer mit Ersatzdame Marie-Louise Müller im Mixed. Mit den vier am Wochenende ergatterten Punkten konnte sich die Mannschaft den Platz im Mittelfeld festigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.